30. São Paulo Biennale 7.9. – 9.12.2012


Ich bin sehr stolz und es ist mir eine Ehre, die Teilnahme der Feroz Galerie an der 30. São Paulo Biennale mit den Arbeiten meines Urgroßvaters August Sander ankündigen zu können. Dies ist ein ganz besonderes Ereignis, denn mithilfe dieser großartigen Stiftung wird sein Werk nach Südamerika gebracht.

Wir werden das gesamte Werk “Menschen des 20. Jahrhunderts” präsentieren, August Sanders monumentaler Studie der Menschheit, die Portraitaufnahmen von Menschen aus Deutschland zwischen 1892 und 1954 zeigt. August Sanders Arbeiten haben sowohl Generationen von Fotografen als auch andere Künstler beeinflusst und sind dadurch im Repertoire der modernen visuellen Landschaft fest verwurzelt. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, sein bedeutendes Werk nach Brasilien zu bringen, und ich denke, dass es sich sehr gut in das diesjährige Thema der Biennale, “The Imminence of Poetics”, einfügen wird.

Mit der Hilfe des Kuratorenteams kann ich dieses Projekt durchführen und aus diesem Grund bin ich Luis Perez-Oramas für seine Unterstützung und Begeisterung sehr zu Dank verpflichtet. Mein ganz besonderer Dank gilt auch Peter Galassi, der sich für dieses Projekt eingesetzt und die erforderlichen Arrangements getroffen hat, die für die Projektverwirklichung unerlässlich waren. Und nicht zuletzt danke ich meinem Vater, der sich sein Leben lang der Arbeit mit August Sanders Bildern gewidmet hat. Ohne sein Wissen, sein tiefes Verständnis und sein Engagement wäre dieses Projekt niemals möglich gewesen.

Die Biennale in São Paulo findet vom 7. September – 9. Dezember 2012 statt.

This post is also available in: Englisch, Französisch

Kommentar verfassen